Kursprogramm
Worms

Wir haben unser Angebot dem momentan gültigen Hygieneplan angepasst und die Kurse finden – vorerst bis zu den Herbstferien – in Kleingruppen und im Freien statt.

Montag

  • 10:00 – 12:00 Uhr
    “Die Glückskäfer”
    Eltern-Kind-Treff
  • 14:00 – 16:00 Uhr
    Spielen, Forschen, Lernen, Bewegen
    Abenteuerland
  • 16:30 – 17:30 Uhr
    für Mädchen
    Outdoor-Sport

Dienstag

  • 10:00 – 12:00 Uhr
    „die Glückskäfer“
    Eltern-Kind-Treff
  • 14:00 – 16:00 Uhr
    spielen, forschen, lernen, bewegen
    Abenteuerland

Mittwoch

  • 10:00 – 11:00 Uhr
     

    Turnen für Senioren

  • 14:00 – 16:00 Uhr
    spielen, forschen, lernen, bewegen
    Abenteuerland
  • 14:00 – 15:30 Uhr
    Hausaufgabenzeit
  • 16:30 – 17:15 Uhr
    “Ich kann das”
  • 17:15 – 18:00 Uhr
    Anfänger
    TaeKwonDo
  • 18:15 – 19:00 Uhr
    Fortgeschrittene
    TaeKwonDo

Donnerstag

  • 10:00 – 12:00 Uhr
    „die Glückskäfer“
    Eltern-Kind-Treff
  • 14:00 – 16:00 Uhr
    spielen, forschen, lernen, bewegen
    Abenteuerland
  • 16:30 – 18:00 Uhr
    für Jungs
    Gerätturnen
  • 16:30 – 18:00 Uhr
    für Mädchen
    Gerätturnen

Freitag

  • 10:00 – 12:00 Uhr
    „die Glückskäfer“
    Eltern-Kind-Treff
  • 14:00 – 16:00 Uhr
    Spielen, forschen, lernen, bewegen
    Abenteuerland
  • 14:00 – 15:30 Uhr
    Hausaufgabenzeit
  • 16:00 – 19:00 Uhr
    Jugendliche ab 11 Jahren – Termine lt. Aushang
    Jugendzeit

Samstag

  • 10:00 – 13:00 Uhr
    angebot incl. frühstück
    Angebot 1
  • 11:00 – 13:30 Uhr
    angebot incl. frühstück
    Angebot 2

Anmeldung
zu unseren Kursen

Unser Kursprogramm orientiert sich an den Schulwochen. In den Ferien gibt es eigene Ferienprogramme. Für die Anmeldung an den Kursen, einfach vorbeikommen oder anrufen. Wir freuen uns!
Voraussetzung für die Teilnahme an den Kursen ist die Mitgliedschaft im ALISA Sportverein (Teil der Stiftung). Die Mitgliedschaft kostet 60 € für das gesamte Jahr und berechtigt zur Teilnahme aller Kurse und Angebote. Selbstverständlich ist es möglich in den Kursen zunächst kostenfrei zu „schnuppern“.

 

Es ist möglich, sich den jährlichen Teilnahmebetrag über das Bildungs- und Teilhabepaket des Bundes bezuschussen zu lassen.

 Eine Bezuschussung oder eine volle Kostenübernahme aus anderen Gründen ist im Einzelfall möglich.