Zustiftungen

Was ist eine Zustiftung?

Dabei handelt es sich um eine freiwillige Zuwendung an ALISA in Form von Geld oder Sachleistungen, so können Sie beispielsweise auch Immobilien stiften. Bei Zustiftungen handelt es sich um eine freiwillige Zuwendung in den Grundstock, das Grundstockvermögen, der Stiftung. Im Gegensatz zu einer Spende, die zeitnah für den ausgegeben werden muss, bleibt die Zustiftung dauerhaft erhalten.

Zustiftungen zu Lebenszeiten und per Testament

Eine Zustiftung kann, abhängig von Ihren persönlichen Wünschen und Lebensumständen, zu unterschiedlichen Zeitpunkten erfolgen. Wenn Sie ALISA sofort unterstützen möchten, beispielsweise durch das Stiften von Barvermögen oder Wertpapieren, so können Sie das jederzeit schon zu Lebzeiten unkompliziert tun. Wenn Sie hingegen in Ihrem Testament festlegen, dass Ihr Vermögen oder Teile daraus in eine Stiftung fließen soll, so handelt es sich um eine Zustiftung von Todes wegen.


Sollten Sie sich für eine Zustiftung interessieren, sprechen Sie uns einfach: